// Aktuelle Veranstaltungen

 

Congress der Deutschen Hebammen Zeitschrift

Wann: 07./08. 09. 2018
Wo: Hannover
Weitere Infos finden Sie hier.

„Das Kindergesicht von Armut – Gesundheitsförderung bei sozialer Benachteiligung“

Der Arbeitskreis Kindergesundheit Neunkirchen lädt Sie – wie bereits angekündigt – herzlich zur Fachtagung „Das Kindergesicht von Armut – Gesundheitsförderung bei sozialer Benachteiligung“ am 10. September 2018 in Eppelborn ein, verbunden mit der Bitte, diese Einladung an Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter zu geben.
Namhafte ReferentInnen werden zu den folgenden Fragen zur Verfügung stehen:
·         Wie sieht es mit der gesundheitlichen Situation von Kindern, die in Armut aufwachsen, aus?
·         Wie können diese Kinder und ihre Eltern unterstützt und erreicht werden?
Der Arbeitskreis Kindergesundheit im Landkreis Neunkirchen wird bereits existierende Praxisbeispiele vorstellen.
Auf einem „Marktplatz Kindergesundheit“ wird die Möglichkeit geboten, unterschiedliche regionale und überregionale Unterstützungs-Angebote im persönlichen Austausch kennen zu lernen.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich mit beiliegendem Link  https://eveeno.com/Fachtagung-Kindergesundheit bis zum 31.08.2018 anzumelden.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und wird in der Reihenfolge der Anmeldungen aufgenommen. Unter dem angegebenen Link finden Sie den genauen Tagungsablauf, eine Wegbeschreibung und weitere wichtige organisatorische Hinweise.

Fortbildung der Praxisgemeinschaft Lebenshilfe Saarpfalz

Thema: Bindung und Bindungsstörungen
Wann: 27. und 28.10.2018
Wo: St. Ingbert
Weitere Infos finden Sie hier.


// Fortbildungsangebote des Saarländischen Hebammenverbands

Der SHV empfiehlt die Anerkennung der SHV-Fortbildungen auf die Fortbildungspflicht nach § 7 HebBVO.
Über die Ausgewogenheit des Verhältnisses von Fortbildungen einer Hebamme in originärer Hebammentätigkeit zu Fortbildungen in nicht originärer Hebammentätigkeit entscheidet derzeit im Saarland die jeweils zuständige Behörde (Gesundheitsamt des Kreises, in dem die Hebamme tätig ist).

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular (s. linke Spalte).

Informationen zu den Fortbildungen können über unsere Fortbildungsbeauftragte erfragt werden (s. linke Spalte).

 

 

Refresher „ Manuelle Hilfe“

Inhalt der Fortbildung: Richtet sich an Hebammen, die die Ausbildung „Effektive manuelle Behandlungen und Hilfen in Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett“ abgeschlossen haben (mindestens 4 Teile). Die Methode der Effektiven Manuellen Hilfe von Sabine Friese-Berg, entwickelte sich zu einer erfolgreichen Regulationshilfe und Ressourcenstärkung in der Hebammenarbeit mit Schwangeren, Wöchnerinnen und Kindern.
Wenn die Frau im Mittelpunkt steht, so wird ihr ein individuell entwickeltes Betreuungskonzept angepasst. Das setzt einen sicheren Umgang der betreuenden Hebamme mit den verschiedenen Angeboten voraus.
Der Refresher-Kurs „Effektiven manuellen Hilfen“ soll anhand von Fallbeispielen eine vertiefende Qualität ermöglichen, so dass das Repertoire sich verfestigen und erweitern kann.
Referentin: Sabine Friese–Berg, Lehrhebamme
Wann: 29.08.2018, 13 – 19 Uhr
Wo: Hotel am Triller, Trillerweg 57, 66117 Saarbrücken
Kosten: 140€ für DHV-Mitglieder, 240 für nicht Mitglieder

Rückbildung

Inhalt der Fortbildung: Die Rückbildungskurse sind für viele Frauen die erste „Gruppenerfahrung“ nach der Geburt. Diese und die Wahrnehmung des eigenen Körpers, die Annahme und Verarbeitung der körperlichen Wandlung und Rückentwicklung, die Erfahrung der Energieentwicklung aus der Körpermitte macht diesen Kurs zu einem lebendigen und attraktiven Anziehungspunkt für die jungen Mütter.
Es ist ein Körperkurs und gleichzeitig eine Begleitung in einen neuen Lebensabschnitt.
Der Bedarf an unterstützender Gymnastik beträgt ein Jahr. Der Aspekt der faszialen Regeneration muss dabei beachtet werden.
Vitalisierende und kräftigende Übungen für die Tiefenmuskulatur und die Skelettmuskulatur, Atem und Entspannung, Dehnung und Wahrnehmungshilfen, Einsatz verschiedener Hilfsmittel, Information und Austausch füllen das Programm und werden in Bezug gesetzt zu den Alltagssituation
Themen: Grundlage Anatomie und Bewegungslehre, Physiologie und praktische Übungen für die Rückbildungsgymnastik
Referentin: Sabine Friese-Berg, Lehrhebamme
Wann: 30.-31.08.2018, 9 – 17 Uhr
Wo: Hotel am Triller, Trillerweg 57, 66117 Saarbrücken
Kosten: 280€ für DHV-Mitglieder, 400 € für nicht Mitglieder

Refresher-Akupunktur

Referentin: Susanne Kluge, Hebamme und Master of Acupuncture
Wann: 03.-04.09.2018
Wo: Hotel am Triller, Trillerweg 57, 66117 Saarbrücken
Info / Anmeldung: Susanne Kluge, Tel.: 0731 / 60 26 44 46; info@akupunktur-fuer-hebamme.de

EPH-Gestose, Präeklampsie, Hellp-Syndrom

Referentin: Sabine Föhl-Kuse, AG-Gestose Frauen e.V.
Wann: 23.10.2018, 9 bis 17 Uhr
Wo: -Best-Western Victors Residenz Hotel- Rodenhof, Kalmanstr. 47-51, 66113 Saarbrücken
Kosten: 75€ für DHV-Mitglieder, 110€ für nicht Mitglieder, 35€ für WeHen
Die Daten in der Juli-Ausgabe des Hebammenforums waren leider falsch, diese sind nun die richtigen.

„Baby Led Weaning“ – Beikosteinführung

Kaum ein Kind hält sich an feste Entwicklungsraster und dogmatische Regeln der gängigen Ernährungsratgeber. Umso schwieriger ist es für Eltern in einer Zeit, die von Vergleichen und Perzentilen geprägt ist, ihr Kind in seiner eigenen, individuellen Entwicklung zu begleiten.Hebammen als Fachfrauen für Säuglingsernährung und kindliche Entwicklung können hier  bestmögliche Unterstützung geben und Verunsicherungen auffangen.
Diese Fortbildung möchte Hebammen stärken, betreute Familien auch in der Zeit nach dem Wochenbett zu begleiten und mit aktuellem Wissen um Geschmacksentwicklung und Allergieprävention bestmöglich zu informieren.
Wir werden uns besonders mit den kindlichen Beikostreifezeichen beschäftigen und herausfinden  wie wichtig es ist, die kindliche Entwicklung zu beobachten um weder zu über- noch zu unterfordern.
Beikostberatung ist originäre Hebammentätigkeit.
Referentin: Simone Lehwald, IBCLC, Hebamme
Wann: 15.11.2018, 9 – 16:30 Uhr
Wo: Hotel am Triller, Trillerweg 57, 66117 Saarbrücken
Kosten: 130€ für DHV-Mitglieder, für nicht Mitglieder 240€

Stillprobleme – vermeiden – erkennen – behandeln

Schmerzen beim Stillen und schlechtes Gedeihen – wieso? weshalb? und jetzt?
Stillen ist natürlich – nicht immer ist es einfach. Für viele Mütter ist es sogar schmerzhaft, wenn sie ihr Kind stillen und so wird Stillen für diese Mütter zum Problem anstatt zum Genuss.
Wir wollen in dieser Fortbildung gemeinsam erarbeiten, inwieweit Schmerzen beim Stillen verhindert werden können.
Da es oft Verknüpfungen zwischen den beiden Phänomenen Schmerzen beim Stillen und mangelnde Gewichtsentwicklung des Kindes gibt, werden wir hier bei dieser Fortbildung einen weiteren Schwerpunkt setzen.
Welche Informationen hierzu brauchen bereits schwangere Frauen für einen gelingenden Stillstart?
Welche Rolle spielen die frühkindlichen Reflexe und die Anlegepositionen beim Stillen?
Was tun, wenn es dennoch zu Verletzungen gekommen ist? Was hilft tatsächlich und wie kann ich die Mutter motivieren?
Viele Fragen, auf die wir Antworten finden werden!
Referentin: Simone Lehwald, IBCLC, Hebamme
Wann:
16.11.2018, 9 – 16:30 Uhr
Wo: Hotel am Triller, Trillerweg 57, 66117 Saarbrücken
Kosten: 130€ für Mitglieder, für nicht Mitglieder 240€

Craniosakrale Entspannung  / Körperarbeit für Hebammen

Unsere Gesundheit, Funktionsfähigkeit, Verhaltensmuster und Gefühle sind alle vom Gleichgewicht des Craniosacralen Systems (Schädelknochen, Wirbelsäule, Kreuzbein, Hirn- u. Rückenmarksflüssigkeit, bindegewebige Hirn- und Rückenmarkshäute) abhängig. Durch leichte, respektvolle Berührungen und spezifische Techniken wird dem menschlichen System geholfen, wieder ins Gleichgewicht zu gelangen. Hierbei werden Ressourcen und das Gesunde im Menschen gestärkt. Ziel der Arbeit ist, die Selbstregulierung des menschlichen Systems, die körpereigenen Heil-, Abwehr-, Homöostase- und Regenerationskräfte anzuregen und zu unterstützen.
In der heutigen Zeit setzen sich schwangere Frauen, Mütter und Eltern immer mehr mit alternativen Behandlungsmöglichkeiten auseinander,  alternativ zu den klassischen schulmedizinischen Therapien. Die Craniosacral-Therapie ist eine Körperarbeit, bei der sehr behutsam, sorgfältig, achtsam, wertfrei,  begleitend der Persönlichkeit der Patientinnen begegnet wird – anwendbar während der Schwangerschaft, von Geburt an bis ins hohe Greisenalter bzw. bis zum Lebensende.
Die in der Fortbildung erlernte Inhalte können sofort umgesetzt und nach jedem Modul praxisnah gleich am 1. Arbeitstag in der Praxis/ beim Hausbesuch angewendet werden.
Weitere Infos zum Ausbildungsverlauf finden Sie hier als PDF-Datei zum Download.
Referentin: Frau Dr. Silvia Kalbitz
Wann: Einführungskurs 16. bis 18.11.2018, Uhrzeit:     9-ca. 19 Uhr
Grundkurs 1      : 08.02. bis 10.02.2019, Uhrzeit: 9- ca. 19 Uhr
Grundkurs 2      : 05.04. bis 07.04.2019, Uhrzeit: 9- ca. 19 Uhr
Wo: Hebammenpraxis Alexandra Krewer, Kleinottweielrstr. 73, 66450 Bexbach
Kosten: 980 € für Mitglieder, Nichtmitglieder: 1200€, diesen Kurs kann man nur ganz buchen.
Zu jedem Kurs gibt es von der Referentin ein ausführliches Skript, was pro Kurs 15€ kostet.

Notfalltraining in der Geburtshilfe

Referentinnen: Patricia Gruber und Dr. Christiane Schwarz
Wann: 22.11.2018 WuW 1 (beinhaltet mehr Theorie und 2-3 Szenarien), Uhrzeit: 9 – 16:15 Uhr;
23.11.2018 WuW 2 (Vorrausetzung für WuW 2 ist WuW 1, mehr Szenarien weniger Theorie z.B. Blutungen, internistische  Notfälle
etc.), Uhrzeit: 10 – 17:15 Uhr;
Wo: Hotel am Triller, Trillerweg 57, 66117 Saarbrücken
Kosten: 150 € pro Tag für DHV-Mitglieder, Nichtmitglieder 200 € pro Tag

Lust auf Geburtshilfe – Wiedereinstieg in die Kreißsaal-Arbeit?

Viele Hebammen, die jahrelang nicht in der Geburtshilfe tätig waren, trauen sich die Arbeit im Kreißsaal nicht mehr zu. Auch im Saarland suchen alle Kliniken dringend Hebammen.
Der Saarländische Hebammenverband e.V. plant zusammen mit der Saarbrücker Hebammenschule eine Fortbildung um Hebammen den Wiedereinstieg in die Geburtshilfe zu erleichtern. Zusätzlich können interessierte Hebammen im Caritasklinikum Saarbrücken hospitieren, um sich die praktischen Tätigkeiten wieder schnell anzueignen.
Diese Fortbildung soll Hebammen ansprechen, die nach jahrelange Pause gern wieder im Kreißsaal arbeiten möchten. Geplant ist ein zweitägiges Seminar, um das theoretische Wissen auf den neuesten Stand zu bringen und um Berührungsängste abzubauen.
Nach der Anmeldung wird eine individuelle Bedarfsanalyse durchgeführt, damit möglichst alle wichtigen Themen und Fragen der Teilnehmerinnen bearbeitet werden.
Wo: Hebammenschule Saarbrücken
Wann: 26./27.11.2018
Kosten: Je nach Teilnehmerinnenzahl, zwischen 150€ und 200€
Interessierte Hebammen melden sich bitte bei unserer 1. Vorsitzenden Anne Wiesen.

Reanimation für Säuglinge und Erwachsene

Als Hebamme haben Sie immer mit zwei potenziellen Notfallpatienten zu tun. Daher sollten Sie auch stets über die aktuellen Erste-Hilfe-Empfehlungen für Säuglinge und für Erwachsene Bescheid wissen, um im Notfall jederzeit richtig eingreifen zu können. In unserem Notfalltraining für Hebammen machen wir Sie fit für erweiterte Erste Hilfe. Dabei behandeln wir vorrangig Themen, die für Sie als Hebamme relevant sind. Neben einem grundlegenden theoretischen Fresh-up trainieren wir in entspannten Kleingruppen die praktischen Notfallmaßnahmen.
Grundlage des Trainings ist unser Notfall-ABC Konzept. Mit dieser einfachen, aber universell anwendbaren,  Vorgehensweise können Sie jede Art von Notfall schnell einschätzen und die richtigen Maßnahmen einleiten.
Themen: Reanimation Säugling & Erwachsener, kindliche Notfälle, Notfälle im Wochenbett.
Wo: Saarbrücken
Wann: 10.12.2018 von 9 bis 16:30 Uhr
Kosten: 130€ für DHV Mitglieder, Nichtmitglieder: 180€

 


// Qualitätszirkel

Kreis Merzig-Wadern
Info: Yasmin Chirinpour, Tel. (0171) 73 60 52 42

Kreis Neunkirchen
Info: Tanja Fuhr-Lieser, Tel. (0171) 382 25 05

Regionalverband Saarbrücken
Wann: Jeden 4. Freitag im Monat, 9.00-11.00 Uhr
Info: Janine Marian, Tel. (0178) 414 52 89

Saarpfalz-Kreis
Info:
Claudia Hock-Holtstiege, Tel. (06841) 817 91 10